| 10.26 Uhr

Tierischer Nachwuchs in China
Dieses Panda-Baby ist schon jetzt ein Star im Netz

Sichuan. Es strampelt, schaut sich um und fuchtelt mit den Pfoten in der Luft herum – das Panda-Baby, das vor fünf Wochen in einer Zuchtstation in China zur Welt kam, bringt nicht nur Tierfreunde ins Schwärmen.

In Bifengxia, einer Zuchtstation für Pandas in der chinesischen Provinz Sichuan, kam der kleine Panda vor fünf Wochen zur Welt. Gerade einmal so groß wie eine Hand, aber bereits mit einem dichten schwarz-weißen Fell und offenbar jeder Menge Energie strampelt der Nachwuchs vor laufender Kamera.

Seine motorischen Fähigkeiten stecken jedoch ebenfalls noch in den Kinderschuhen. Vergeblich versucht das Panda-Baby fast eine Minute lang, sich aufzurichten. Das Video wird derzeit in vielen sozialen Netzwerken geteilt. Das Panda-Baby ist also jetzt schon eine Berühmtheit.

Am Endedes Videos entscheidet es sich jedoch, in der viel bequemeren Rückenlage zu verbleiben – rumlaufen, das sollen dann doch lieber die Erwachsenen machen.

(mro)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Panda-Baby aus China begeistert das Netz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.