| 12.23 Uhr

Papst in den USA
Franziskus lacht über süßen Baby-Papst

Papst Franziskus trifft Baby-Papst in den USA
Ein Kuss vom Papst an das Baby. FOTO: ap, AJM
Philadelphia. Einen Baby-Papst trifft wohl auch Papst Franziskus nicht oft: Als er während der Parade durch Philadelphia die kleine Quinn im Papst-Kostüm sah, konnte er das Lachen nicht unterdrücken und ließ das Mädchen zu sich bringen. 

Vom Tag, an dem ihre Tochter den Papst zum Lachen brachte, werden Daniel und Dana Madden wohl noch lange erzählen. Und Baby Quinn vielleicht auch - sobald sie sprechen kann. Während des Papst-Besuchs in Philadelphia hatten Daniel und Dana dem kleinen Mädchen ein Papst-Kostüm angezogen. Als Franziskus das sah, konnte er das Lachen nicht unterdrücken und bat seine Sicherheitsleute, die Kleine zu sich zu bringen. 

Historische Rede: Papst Franziskus bei UN-Vollversammlung FOTO: dpa, mkx fdt

Der Papst küsste Quinn und flüsterte einem Sicherheitsmann eine Botschaft für die Eltern zu. "Er hat gesagt, wir haben einen großartigen Humor", erzählt Mutter Dana - und freut sich: "Wir konnten nicht glauben, dass wir ihn zum Lachen bringen können. Was für eine unglaubliche Erfahrung."

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Papst Franziskus trifft Baby-Papst in den USA


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.