| 10.29 Uhr

Ärger in Florida
Pferd im Nachtclub geht halt nicht

Miami Beach. Die Betreiber eines Nachtclubs in Miami Beach dachten, sie hätten ein tolle Idee und ließen eine halbnackte Tänzerin auf einem weißen Pferd über die Bühne reiten. Nochmal würden sie das wohl nicht machen.  

Das Tier mit einem Model als Reiterin ging auf der Tanzfläche durch, warf die Reiterin ab und versetzte die Feiernden in Panik. Der Club - die Mokai Lounge in Miami Beach - sieht sich nun mit einer polizeilichen Ermittlung und der Wut von Internetnutzern konfrontiert.

 

❌❌THIS IS NOT OKAY AND IF IT DOES NOT UPSET OR DISTURB YOU, THEN YOU NEED TO RE-EVALUATE YOURSELF AND YOUR MORALS/VALUES. IT IS INHUMANE AND THE DEFINITION OF ANIMAL CRUELTY*** SHAME ON @mokaiofficial for using a poor helpless animal to entertain people. I will not stop posting and spamming everyone's feed until I see that this club has been penalized for their crime. ❌❌HOW DARE YOU torture that horse for your own selfish pleasure. Have you no compassion in your hearts??? You deserve to be SHUT DOWN for abusing this poor horse. ❌❌For everyone who is asking about where the original source came from: I saw MANY people post on their Snapchat and Instagram stories and asked a friend to send me THIS SPECIFIC video he took to me so that I could bring awareness to the issue. This person would like to remain anonymous, but has given me consent to use it as I please.

Ein Beitrag geteilt von LJ (@leezamariejay) am

Bilder des Vorfalls, die in sozialen Netzwerken im Internet verbreitet wurden, führten zum Vorwurf der Tierquälerei und der Forderung nach einem Lizenzentzug für den Club. Eine entsprechende Petition wurde in kurzer Zeit bereits von mehr als tausend Menschen unterzeichnet.

"Die Leute gehen in Nachtclubs, um eine gute Zeit zu haben, mit Freunden zu trinken, zu tanzen und zu feiern. Diese Umgebung ist in keiner Weise ein Ort für irgendein Tier", heißt es in der Petition.

Der Eintrag des Clubs auf dem Bewertungsportal Yelp wurde angesichts einer Welle wütender Einträge abgeschaltet. Die Polizei leitete Ermittlungen zu dem Vorfall ein.

(csi/AFP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ärger in Florida: Pferd im Nachtclub geht halt nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.