| 17.01 Uhr

Brandursache unklar
Polnische Lackfabrik in Flammen - Sorge vor giftigem Rauch

Fotos: Feuer in Lackfabrik in Polen
Fotos: Feuer in Lackfabrik in Polen FOTO: dpa, ukit ase
Lodz. Schwarze Rauchwolken über der Stadt: Aus noch unbekannter Ursache ist am Montag in einer Lackfabrik der einstigen polnischen Textilmetropole Lodz ein Brand ausgebrochen. Die Flammen verbreiteten sich rasend schnell, bis zum Nachmittag war ein Teil des Fabrikdaches eingestürzt.

Mehr als 6000 Quadratmeter Hallenfläche seien von den Flammen erfasst worden, sagte ein Feuerwehrsprecher im Nachrichtensender "TVN 24".

Wegen der starken Rauchentwicklung riet die Feuerwehr Anwohnern, die Fenster geschlossen zu halten. Die Befürchtung, dass mit Feuer und Rauch auch giftige Stoffe in die Umgebung gelangten, bestätigte sich zunächst nicht. In der Fabrik sind etwa 700 Menschen beschäftigt, alle Mitarbeiter konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Da sich in der Nähe des Brandortes eine chemische Fabrik befindet, begann die Feuerwehr auch dort mit Sicherungsarbeiten, um eine Ausweitung des Feuers zu verhindern. Die Feuerwehr war mit 20 Löschtrupps im Einsatz. Mit einem Ende der Löscharbeiten wurde erst am späten Abend gerechnet.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Polen: Lackfabrik in Lodz steht in Flammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.