| 13.42 Uhr

Wien
Rauschgift im Wert von drei Millionen Euro aus dem Iran beschlagnahmt

Das sind die gefährlichsten Drogen der Welt
Das sind die gefährlichsten Drogen der Welt FOTO: dpa, David Ebener
Wien. In einem Lastwagen aus dem Iran hat die Wiener Polizei Rauschgift mit einem Schwarzmarktwert von mindestens drei Millionen Euro entdeckt. Der 44-jährige iranische Fahrer sei festgenommen worden, verweigere aber bislang jede Aussage, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Lkw war Donnerstagabend in Wien-Leopoldstadt in eine Routinekontrolle der Drogenfahndung geraten. Auf dem Laderaum entdeckten die Beamten mit Hilfe von Spürhunden zwischen Waschmaschinen und Geschirrspülern 34 Kilogramm Heroin und Opium. Es handele sich um einen "großen Drogenfund", sagte ein Polizeisprecher der österreichischen Nachrichtenagentur APA.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rauschgift im Wert von drei Millionen Euro aus dem Iran beschlagnahmt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.