| 18.50 Uhr

Kritik aus Russland
Flugverbindungen zwischen Ukraine und Russland abgebrochen

Russland und Ukraine: Flugverbindungen unterbrochen
Der russische Regierungschef Dmitri Medwedew kritisiert den Abbruch der Flugverbindungen. FOTO: AP
Moskau. Die Flugverbindungen zwischen der Ukraine und Russland sind aktuell unterbrochen. Der russische Regierungschef Dmitri Medwedew kritisierte den Abbruch: "Das ist wieder ein glänzendes Beispiel für den Kampf der ukrainischen Führung gegen das eigene Volk: drei Viertel der Passagiere waren Ukrainer".

So kommentierte Medwedew am Sonntag bei Facebook. Der Flugverkehr zwischen den beiden zerstrittenen Nachbarländern war um Mitternacht wie angekündigt eingestellt worden.

Zwischen der Ukraine und Russland gab es wöchentlich etwa 100 Passagierflüge. Im Jahr wurden eine Million Menschen befördert. Die Ukraine reagierte mit dem Flugverbot für russischen Airlines auf Russlands Annexion der Halbinsel Krim und Moskaus Unterstützung für Separatisten in der Ostukraine. Russland erwiderte die Strafmaßnahme mit einem eigenen Flugverbot für ukrainische Fluggesellschaften.

(lsa/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Russland und Ukraine: Flugverbindungen unterbrochen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.