| 20.45 Uhr

Russland
Vier Menschen sterben bei Absturz eines Militär-Hubschraubers

Moskau . Beim Absturz eines russischen Militärhubschraubers sind alle vier Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen.

Der Mi-8-Helikopter stürzte am Montag während einer Übung nahe der Stadt Ostrow in der Region Peskow ab, rund 600 Kilometer nordwestlich von Moskau, wie das Verteidigungsministerium mitteilte. Der Grund für das Unglück war zunächst unbekannt.

Die Mi-8-Hubschrauber wurden in den 1960er Jahren entworfen. Sie dienten der sowjetischen und der russischen Armee und wurden in alle Welt exportiert. Es wurden Tausende dieser Hubschrauber gebaut.

(felt/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Russland: Vier Menschen sterben bei Absturz eines Militär-Hubschraubers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.