| 21.26 Uhr

San Antonio
Unbekannter erschießt Polizist im Streifenwagen

San Antonio. Ein Unbekannter hat im US-Staat Texas gezielt einen Polizisten erschossen, der in seinem Streifenwagen saß.

Wie Medien unter Berufung auf den örtlichen Polizeichef William McManus berichteten, hatte der Beamte am Sonntag in San Antonio ein Auto angehalten und war dann in sein eigenes Fahrzeug zurückgekehrt, um ein Strafmandat auszustellen. Während er daran arbeitete, näherte sich ein anderes Auto, der Fahrer stieg aus und schoss den Polizisten durch das Seitenfenster des Streifenwagens in den Kopf.

Danach habe er noch ein zweites Mal auf den Mann gefeuert und sei dann in seinem Auto geflüchtet, zitierte unter anderem der Lokalsender Kens5 McManus weiter. "Das ist der schlimmste Alptraum eines jeden", sagte McManus. Die Fahndung nach dem Schützen blieb zunächst erfolglos.

Vor knapp fünf Monaten waren in Dallas fünf Beamte erschossen worden, die bei Protesten wegen tödlicher Schüsse von Polizisten auf Schwarze in Minnesota und Louisiana im Einsatz waren. Zehn Tage später tötete ein Mann in Louisiana drei Polizisten. Anfang November wurden zwei Polizisten in Iowa in ihren Dienstfahrzeugen erschossen.

(felt/dpa/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

San Antonio: Unbekannter erschießt Polizist im Streifenwagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.