| 18.40 Uhr

Entwarnung
Schüsse auf Krankenhaus-Gelände wohl nur Fehlalarm

San Diego: Schüsse auf Krankenhaus-Gelände
FOTO: dpa, bjw
San Diego. Am Dienstag hat eine Klinik in San Diegeo vor Schüssen auf dem Gelände gewarnt. Einige Stunden später war klar: Es handelte sich wohl um einen Fehlalarm. Einsatzteams konnten keine Hinweise auf einen Schützen oder ein Verbrechen finden. 

Der Sender Fox News hatte unter Berufung auf einen Polizeisprecher berichtet, ein Schütze habe in einem Gebäude mehrfach in die Luft, aber nicht auf Menschen, gefeuert. Wie die Behörden mitteilten, soll ein Zeuge drei Schüsse im Keller eines Gebäudes gehört haben.

**!ATTENTION!** An active shooter has just been been reported in building #26 at Naval Medical Center San Diego. All...

Posted by Naval Medical Center San Diego (NMCSD) on  Dienstag, 26. Januar 2016

Das Krankenhaus rief auf seiner Facebook-Seite dazu auf, das Gelände zu meiden.

Die Einsatzteams hätten bei der Durchsuchung der Gebäude aber keine Hinweise auf einen Schützen oder ein Verbrechen gefunden, teilte Marine-Sprecher Curt Jones am Dienstag in einer Pressekonferenz mit. Möglicherweise habe jemand Geräusche gehört, die wie Schüsse klangen, fügte sie hinzu.

Einsatzteams hatten am Dienstagmorgen (Ortszeit) das Naval Medical Center abgeriegelt und durchsucht, nachdem das Krankenhaus Alarm geschlagen hatte. 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

San Diego: Schüsse auf Krankenhaus-Gelände


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.