| 13.28 Uhr

Schwere Explosion
Drei Menschen sterben in chinesischer Feuerwerksfabrik

Peking. In einer chinesischen Feuerwerksfabrik nahe der Millionenstadt Shangrao hat es eine schwere Explosion gegeben. Dabei  seien drei Menschen getötet und 53 weitere verletzt worden. 

Bei der Explosion einer chinesischen Feuerwerksfabrik sind drei Menschen getötet und 53 weitere verletzt worden. Eine Person werde nach der Detonation in einem Dorf nahe der Millionenstadt Shangrao im Süden des Landes noch vermisst, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch.

Bei einem ähnlichen Vorfall waren erst vergangene Woche in der Provinz Henan zehn Menschen getötet und sieben verletzt worden. In den Feuerwerksfabriken Chinas kommt es immer wieder zu tödlichen Unfällen, weil die Sicherheitsvorkehrungen oft ungenügend sind. Die Firmen arbeiten derzeit auf Hochtouren, weil in zweieinhalb Wochen das chinesische Neujahrsfest ansteht, zu dem viele Bürger ihr privates Feuerwerk abbrennen.

(jf/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwere Explosion: Drei Tote in chinesischer Feuerwerksfabrik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.