| 09.29 Uhr

Trotz starken Gegenwinds
Sonnenflieger "Si2" landet sicher in China

Chongqing . Trotz unerwartet starken Gegenwindes hat der Schweizer Sonnenflieger "Solar Impulse 2" die bisher schwierigste Etappe seiner Weltumrundung bewältigt. Nach mehr als 20 Stunden landete das Solarflugzeug am Montag verspätet weit nach Mitternacht Ortszeit sicher auf dem Flughafen der südwestchinesischen Metropole Chongqing.

Im Cockpit saß diesmal der Schweizer Abenteurer Bertrand Piccard. Der 57-Jährige Pilot und sein Kollege André Borschberg (62) wollen mit der ersten Erdumrundung eines Solarfliegers für den Einsatz und die Möglichkeiten von Sonnenenergie werben.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solar Impulse 2 landet sicher in China


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.