| 16.18 Uhr

Beim Mittagessen erwischt
Angler kommen Weißem Hai ganz nah

Düsseldorf. Den Weißen Hai einmal hautnah erleben – das klingt spannend und angsteinflößend zugleich. Ein Angler-Trio aus den USA machte bei seiner jüngsten Bootstour jetzt unfreiwillig Begegnung mit dem gefährlichen Meeresbewohner. Dabei filmte es das Raubtier bei einem üppigen Mittagessen.

Die Fischer haben ihr einzigartiges Erlebnis vor der Küste von Long Beach (New York) in einem Video festgehalten. Es beginnt damit, dass sie mit ihrem Boot auf einen riesigen, toten Wal zuschippern, dessen Kadaver im Wasser treibt. Diese Attraktion lockt schnell auch andere neugierige Besucher an. 

Zunächst umkreisen mehrere, kleinere Haie das tote Tier. Als wäre das nicht schon spannend genug, stößt wenig später auch ein Carcharodon carcharias – im Volksmund besser bekannt als der Weiße Hai – dazu. 

Mit einer wasserdichten Kamera gelingen Michael Maiale, der das Video bei Youtube hochgeladen hat, anschließend atemberaubende Aufnahmen – über und unter Wasser.

Dank der Stativstange kommt die Kamera dem Meeresräuber ganz nah, ohne dass der Filmer seine Hand ins Wasser halten muss. Das wäre angesichts der furchteinflößenden Zahnreihen des Haies, die an einer Stelle des Videos zu sehen sind, auch nicht empfehlenswert gewesen. Aber der Hai entscheidet sich ohnehin für den Wal-Kadaver als Mahlzeit. 

Hier geht es direkt zum Video.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spektakuläre Aufnahmen: Angler kommen Weißem Hai ganz nah


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.