| 07.31 Uhr

Verdächtiger festgenommen
Deutscher auf Jacht in der Karibik erschossen

Kingstown. Im Osten der Karibik ist ein Deutscher auf einer Jacht erschossen worden. Ein weitere Mann und der Kapitän wurden verletzt.

Der 48-Jährige sei am Freitagmorgen erschossen worden, als er an Bord einer Jacht im Südwesten der Insel St. Vincent gewesen sei, teilte eine Polizeibeamtin am Montag mit. Eine fesgenommene verdächtige Person werde befragt.

Laut Polizeibeamtin Ruth Jacobs befanden sich insgesamt zehn Deutsche an Bord der Jacht, als sich die Schießerei ereignete. Es seien Geld und Kreditkarten gestohlen worden, sagte sie.

(das/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

St. Vincent: Deutscher auf Jacht in der Karibik erschossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.