| 11.25 Uhr

Rettungsaktion
Strandbesucher helfen gestrandetem Weißen Hai

Strandbesucher helfen gestrandetem Weißen Hai
Urlauber entdecken einen Weißen Hai am Strand. FOTO: Screenshot/Youtube
Düsseldorf. In Chatham im US-Bundesstaat Massachusetts ist ein Weißer Hai an der Küste gestrandet. Die Menschen am Strand zeigten zusammen mit dem Hafenmeister großen Einsatz, das gestrandete Tier zu retten.

So hilflos sieht man einen weißen Hai selten: Ein Youtube-Video zeigt, wie sich das große Tier, das an der einer Küste in Massachusetts gestrandet ist, leidend im Sand windet. Viele Menschen haben sich um den Hai versammelt, zwei schütten Meerwasser aus Eimern über den Hai, um ihn am Leben zu erhalten, bis Rettung naht. Andere stehen zunächst etwas verunsichert ein paar Schritte von ihm entfernt.

Kurz darauf erscheint ein Boot im Video. Die Helfer binden den Hai vorsichtig an der Schwanzflosse fest und ziehen das schwere Tier mit dem Motorboot ins Wasser. Als der Hai zuerst nicht reagiert, binden sie ihn am Boot fest, um ihn so aufs offene Meer hinaus zu geleiten. Vor seiner Freilassung wird das Tier noch mit einem GPS-Sensor markiert.

Während sich in den Kommentaren des Videos viele um das Wohlergehen des Weißen Hais sorgen, da dieser zunächst nur apathisch neben dem Boot liegt, versichern andere, dass der Hai in tieferen Gewässern wieder agil wurde. Den glücklichen Ausgang der Rettung dokumentiert ein weiteres Youtube-Video der Atlantic White Shark Conservancy.

(isw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Strandbesucher helfen gestrandetem Weißen Hai


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.