| 10.24 Uhr

Drei Kinder unter den Opfern
Fünf Tote bei Brand auf Campingplatz in Südkorea

Südkorea: Fünf Tote bei Brand auf Campingplatz
Das Zelt war innerhalb von einer Minute komplett abgebrannt. FOTO: afp, EJJ/RAB
Seoul. Bei einem Brand auf einem Campingplatz in Südkorea sind fünf Menschen ums Leben gekommen, darunter drei Kinder. Zwei weitere Menschen wurden verletzt, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte.

Die Toten gehörten allesamt zu zwei Familien. Laut Feuerwehr schliefen die Opfer, als das Feuer auf dem Campingplatz in der Nähe eines Strandes bei der westlichen Stadt Incheon ausbrach.

"Das Zelt brannte innerhalb von einer Minute komplett ab", sagte der örtliche Feuerwehrchef Ryoo Hwan Hyeong vor Journalisten. Eine Ermittlung zur Brandursache wurde eingeleitet, die Feuerwehr ging aber bereits von einem Kurzschluss in der elektrischen Schlafmatte eines der Opfer aus.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Südkorea: Fünf Tote bei Brand auf Campingplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.