| 12.53 Uhr

Frankreich
Terror in Paris: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Terrorwelle erschüttert Paris
Terrorwelle erschüttert Paris FOTO: dpa, yv ks
Paris. Die französische Polizei hat einen Mann festgenommen, der an den Terroranschlägen in Paris vom 13. November beteiligt gewesen sein soll. 

Wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtet, soll der Verdächtige 29 Jahre alt sein. Er wurde in der Gemeinde Villiers-sur-Marnes festgenommen. Das bestätigt eine Sprecherin der Pariser Staatsanwaltschaft

Französische Medien wie "Le Monde" berichten weiter, der Mann werde derzeit verhört. Welche Rolle er bei den Terroranschlägen in Paris, bei denen 130 Menschen ums Leben kamen, gespielt hat, ist unklar.

Der Radiosender France Info berichtete unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen, dass der Mann möglicherweise mit Mittelsmännern der Terroristen Kontakt gehabt haben könnte. 

Im Zuge der bisherigen Ermittlungen habe die französische Staatsanwaltschaft etwa 2700 Razzien durchgeführt und rund 360 Menschen unter Hausarrest gestellt, berichtet AFP weiter.

(lsa/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Terror in Paris: Polizei nimmt Verdächtigen fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.