| 16.53 Uhr

Erdogan beschuldigt PKK
Fünf Kinder bei Angriff auf türkische Schule verletzt

Türkei: Fünf Kinder bei Angriff auf Schule im Südosten verletzt
Die türkische Polizei untersucht den Ort der Explosion. FOTO: ap
Ankara. Unbekannte haben einen Sprengsatz auf eine Schule im Südosten der Türkei geworfen und damit fünf Kinder verletzt. Alle seien ins Krankenhaus gebracht worden, aber keiner von ihnen sei in ernstem Zustand, sagte ein Vertreter des Schulamts. Die Regierung machte kurdische Rebellen der PKK für den Angriff in der Stadt Diyarbakir verantwortlich.

"Das zeigt das Ausmaß der unmoralischen und niederträchtigen Initiativen, die diese Terrororganisation unternimmt", sagte Präsident Recep Tayyip Erdogan. Die mehrheitlich kurdische Stadt Diyarbakir ist einer der Brennpunkte im Konflikt zwischen dem türkischen Militär und den PKK-Kämpfern. Die Gefechte konzentrieren sich dort auf das Altstadtviertel Sur, wo auch rund um die Uhr eine Ausgangssperre gilt. Seit August kamen nach Angaben türkischer Menschenrechtler bei den Straßenkämpfen mehr als 160 Zivilisten ums Leben.

Die angegriffene Schule liegt in Baglar, einem anderen Teil der Stadt. Für die Kinder war es der letzte Tag vor den Winterferien, an dem sie auch ihre Zeugnisse bekamen. Die PKK, die für eine Autonomie der Kurden im Südosten der Türkei kämpft, hat bereits mehrfach Schulen angegriffen, weil das türkische Schulsystem ihrer Meinung nach zum Ziel hat, Kurden zu Türken zu machen.

Der Kurden-Konflikt war nach einem zweijährigen Friedensprozess im vergangenen Sommer wieder in Gewalt gemündet. Die Regierung ging mit massiven Militäroperationen gegen die Rebellen vor, die einer Gruppe von mehr als 1000 Akademikern in einer gemeinsamen Erklärung vergangene Woche als Massaker verurteilte. Die Staatsanwalt leitete daraufhin Ermittlungen gegen die Akademiker ein, 18 von ihnen wurden vorübergehend festgenommen.

Am Freitag bekräftigte Erdogan seine Kritik an den Unterzeichnern der Erklärung. "Diese sogenannten Akademiker haben klar gezeigt, auf wessen Seite sie stehen", sagte er.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Türkei: Fünf Kinder bei Angriff auf Schule im Südosten verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.