| 20.45 Uhr

Für 100.000 Retweets
Hochzeit im Ninja-Turtle-Kostüm – dank Twitter

San Francisco. Der Amerikaner Nic Vargus hat es Twitter zu verdanken, dass er nicht im Anzug, sondern als Teenage Mutant Ninja Turtle verkleidet heiraten darf. Jetzt fehlt nur noch der Ring für seine Freundin.

Mit diesem Tweet hatte er sich am Mittwoch hilfesuchend an seine Follower gewandt: "Meine Freundin sagt, wenn dieser Tweet 100.000 Mal retweetet wird, dann darf ich mich an unserer Hochzeit als Ninja Turtle verkleiden." Sein Wunsch verbreitete sich rasant im Netz. Am Freitag hatte der in San Francisco lebende Bräutigam in spe schon mehr als die erforderlichen Retweets zusammen.

Seine Freundin, Lindsey Oakes, schickte auf Twitter einen Glückwunsch. Sie postete ein kurzes Cartoon-Video, in dem vier Ninja Turtles mit "Cowabunga!"-Ruf und einem "High Five"-Handschlag zustimmen. Allerdings fehlt wohl noch der Ring. "Kein Ring, kein Raph", gab Oakes per Kurznachricht kund. Raph, kurz für Raphael, ist eine der vier kämpferischen Schildkröten.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Twitter: Hochzeit im Ninja-Turtle-Kostüm – dank sozialen Medien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.