| 11.41 Uhr

Skurriles Twitter-Video
Hund auf Trampolin fühlt sich ertappt

Düsseldorf. Damit hatte dieser Husky wohl nicht gerechnet: Während er unbeschwert auf dem Trampolin herumspringt, kommt sein Herrchen plötzlich mit dem Smartphone aus der Deckung hervor. Die Reaktion des Hundes bringt das Netz zum Lachen.

Das Video, das der Hundebesitzer auf Twitter gepostet hat, wurde inzwischen rund 320.000 Mal geliked und etwa 150.000 Mal geteilt. Offenbar sind die User begeistert von dem Hund, der zunächst unbeschwert auf einem Trampolin herumspringt, sich dann plötzlich jedoch sichtlich ertappt fühlt. 

Sein Herrchen kann die Turneinlage für wenige Sekunden mit dem Smartphone festhalten. Doch als der Vierbeiner den Hausherren bemerkt, stellt er die Toberei sofort ein, bleibt steif auf dem Trampolin sitzen und würdigt den Störenfried keines Blickes. Offenbar stört es ihn, beim Spielen beobachtet und gefilmt zu werden. 

(mro)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Twitter-Video: Hund auf Trampolin fühlt sich ertappt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.