| 09.26 Uhr

Antrag Visa und Reisepässen verzögert
Computerpanne legt US-Konsulate lahm

Shutdown in USA - Diese Sehenswürdigkeiten sind geschlossen
Shutdown in USA - Diese Sehenswürdigkeiten sind geschlossen FOTO: dpa, Hilke Segbers
Washington. Wegen einer Computerpanne in den US-Konsulaten weltweit kommt es derzeit zu Verzögerungen bei der Ausstellung von Reisepässen und Visa für die USA.

Wie das US-Außenministerium am Freitag in Washington mitteilte, sind alle im Ausland gestellten Anträge für Reisepässe ab Ende Mai und Visa-Anträge ab dem vergangenen Dienstag betroffen. Der Grund für die Panne wurde nicht genannt, einen Zusammenhang zu einem ähnlichen Ausfall vor einem Jahr gibt es den Angaben zufolge nicht.

US-Bürger, die in den USA einen Pass beantragt beantragt haben, sind von der Panne nicht betroffen. US-Bürger im Ausland, die dringend Reisedokumente brauchen, können sich zudem einen vorläufigen Pass ausstellen lassen.

(AFP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

US-Konsulat: Verzögerungen bei Beantragung von Visa und Reisepässen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.