| 21.33 Uhr

Details zu Trauung
Handyverbot bei Geheimhochzeit von Jennifer Aniston

US-Moderator: Handyverbot bei Geheimhochzeit von Jennifer Aniston
Jennifer Aniston und Justin Theroux. FOTO: dpa, jgm hk mb
New York. Die Gäste der geheimen Hochzeitsfeier von Jennifer Aniston und Justin Theroux haben ihre Handys bei der Zeremonie abgeben müssen, um ungewünschte Fotos zu verhindern.

US-Moderator Howard Stern enthüllte in seiner Radioshow am Montag Einzelheiten über die Party vom vergangenen Mittwoch, die als Geburtstagsfeier für Theroux getarnt gewesen war.

Die Sängerin Sia habe einen Auftritt gehabt. Daneben seien unter anderem Ellen DeGeneres, Whitney Cummings und Orlando Bloom dabei gewesen.

Er selbst habe allerdings zuvor von der Hochzeit gewusst, weil das Paar ihn gebeten habe, eine Rede zu halten, sagte Stern. Für die 46-jährige Aniston ist es die zweite Ehe. Sie war 2005 von Brad Pitt geschieden worden. Der 44-jährige Theroux heiratete zum ersten Mal.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

US-Moderator: Handyverbot bei Geheimhochzeit von Jennifer Aniston


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.