| 12.06 Uhr

USA
Fluggast soll andere Passagiere angepinkelt haben

So finden Sie die besten Plätze im Flugzeug
So finden Sie die besten Plätze im Flugzeug FOTO: shutterstock/ My Good Images
Portland. Ein junger Mann aus dem US-Staat Oregon soll während eines Fluges andere Passagiere angepinkelt haben. Der 27-jährige Jeff R. wurde am Freitag nach der Ankunft einer Maschine der Fluggesellschaft JetBlue am internationalen Flughafen von Portland festgenommen.

Das berichtete der Fernsehsender KOIN-TV berichtete. Der Polizei zufolge haben Fluggäste und Besatzungsmitglieder davon berichtet, dass R. die meiste Zeit des Fluges geschlafen habe. Rund 30 Minuten vor der Landung sei er aufgestanden, habe in den Spalt zwischen den beiden Stühlen in der Reihe vor ihm uriniert und dabei auch andere Passagiere angepinkelt. Dabei habe er das Gleichgewicht verloren und sei nach hinten gefallen, woraufhin sein Strahl weitere Fluggäste, Sitze und Gepäck getroffen habe, heißt es im Polizeibericht.

Eine Reporterin der Zeitung "Alaska Dispatch News" saß zwei Reihen hinter dem 27-Jährigen. Sie berichtete davon, dass die Menschen in dem Flugzeug sehr ruhiggeblieben seien angesichts des Zwischenfalls.

"Es war nicht so, dass irgendjemand geschrien hätte", erzählte Suzanna Caldwell ihrer Zeitung für einen Online-Beitrag. Sie habe nichts davon mitbekommen, bis die Crew sie darüber unterrichtet habe, dass gleich die Polizei an Bord kommen werde. Urin habe sie nicht abbekommen.

Nach fünf Stunden in Untersuchungshaft kam R. frei. Er muss sich nun vermutlich vor Gericht verantworten. Auf Anfrage äußerte er sich zu dem Fall zunächst nicht.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

USA: Fluggast soll andere Passagiere angepinkelt haben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.