| 13.57 Uhr

Als Dankeschön für Benzingeld
Frau sammelt mehr als 280.000 Dollar für Obdachlosen

USA: Frau sammelt über 280.000 US-Dollar für Obdachlosen
Johnny Bobbitt (l.), Kate McClure und ihr Freund an einer Tankstelle in Philadelphia. FOTO: ap
Philadelphia. Eine Frau hat in den USA mehr als 280.000 Dollar für einen obdachlosen Mann gesammelt, der ihr zuvor mit seinem letzten Geld Sprit für ihr liegengebliebenes Auto gekauft hatte.

Kate McClure aus New Jersey hatte die Online-Spendensammlung auf "Gofundme.com" Anfang November ins Leben gerufen. Inzwischen hätten fast 10.000 Menschen etwas beigetragen. Die Spendenbereitschaft explodierte Ende der Woche geradezu: Am vergangenen Donnerstag lag der gesammelte Betrag noch bei rund 60.000 Dollar.

"Ich wünschte, ich könnte mehr für diesen selbstlosen Mann tun", schrieb McClure auf der Webseite der Spendensammlung. Sie war auf einer Schnellstraße bei Philadelphia mit ihrem Auto liegengeblieben, da ihr das Benzin ausgegangen war. Dort traf sie den Obdachlosen. 

Johnny Bobbitt Jr. bot ihr an, zur nächsten Tankstelle zu laufen und kaufte dort von seinen letzten 20 Dollar Sprit für die 27-Jährige. Da sie an dem Tag kein Bargeld dabei hatte, um ihm den Betrag zurückzuzahlen, fuhr sie Tage später zu Bobbitt und gab ihm Geld und Kleidung.

Das nun gesammelte Geld - umgerechnet etwa rund 236.000 Euro - soll laut McClure dazu verwendet werden, dem 34-Jährigen eine langfristige Unterkunft zu sichern.

(mro/ap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

USA: Frau sammelt über 280.000 US-Dollar für Obdachlosen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.