| 14.18 Uhr

USA
Zwölfjährige läuft aus Versehen einen Halbmarathon

USA: Zwölfjährige läuft aus Versehen einen Halbmarathon
Das Mädchen lief den Halbmarathon in 2:43:31 FOTO: afp
Rochester . 21 statt fünf Kilometer: Ein Mädchen hat im US-Bundesstaat New York unabsichtlich einen Halbmarahtin absolviert. Eigentlich wollte sie nur ein paar Kilometer laufen. Aber sie hatte sich schlicht falsch angestellt.

LeeAdianez Rodriguez hatte sich am vergangenen Sonntag eigentlich für das Fünf-Kilometer-Wettrennen angemeldet, das im Rahmen der Aktion "Regional Health Flower City Challenge" in Rochester stattfand. Doch war sie spät dran und eilte schnell zur Startlinie, wie die Zeitung "Democrat & Chronicle"berichtete. Als die Läufer loslegten, machte das Mädchen mit.

Was LeeAdianez nicht wusste: Es war die Halbmarathon-Route, die durch Rochester führte. Das Fünf-Kilometer-Rennen startete hingegen laut dem Bericht zwar auf der gleichen Brücke, aber eine Viertelstunde nach Beginn des Langstreckenlaufs.

Mutter suchte ihre Tochter

Mitten im Halbmarathon habe Rodriguez bemerkt, dass sie fehl am Platz war, entschloss sich jedoch zum Durchhalten. Den Kraftakt brachte sie schließlich mit einer Zeit von 2:43:31 zu Ende.

LeeAdianez' Mutter erklärte, sie habe sich Sorgen gemacht, als sie ihre Tochter nicht unter den anderen Läufern an der Ziellinie gesehen habe. Nach dem bestandenen Halbmarathon hätten sich die beiden dann jedoch wieder gefunden, meldete "Democrat & Chronicle". Laut dem Blatt war es LeeAdianez' erster Halbmarathon.

(crwo/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

USA: Zwölfjährige läuft aus Versehen einen Halbmarathon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.