| 12.02 Uhr

Social-Media-Star
Fan-Treffen mit "Vargasss 92" in Brüssel eskaliert

Brüssel. In der belgischen Hauptstadt ist eine öffentliche Veranstaltung mit dem Instagram-Star "Vargasss 92" außer Kontrolle geraten. Auf offener Straße kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und der Polizei. Mehrere Personen wurden verhaftet.

Der Social-Media-Star und Rapper "Vargasss 92" hatte seine Fans am Mittwochnachmittag eingeladen, ihn am "Place de la Monnaie" in Brüssel zu treffen. Hunderte Fans folgten seinem Aufruf, doch am Ort der Veranstaltung lief die Situation aus dem Ruder.

Ein Augenzeuge filmte aus einem gegenüberliegenden Gebäude, wie sich Jugendliche und die Polizei handgreifliche Auseinandersetzungen lieferten. Auf dem Video sind fliegende Gegenstände zu sehen, nach Angaben lokaler Medien wurde mehrere Personen festgenommen, verletzt aber niemand. Die Beamten sollen den Rapper zuvor angewiesen haben, das Treffen aufzulösen. 

Knapp 600.000 Menschen verfolgen täglich das Leben des französischen Rappers auf Instagram, Millionen auf Snapchat. Auch in den Städten Bègles, Toulouse und Bordeaux setzten sich in den vergangenen Wochen Massen von Jugendlichen in Bewegung, um ihrem Star "Vargasss 92" live zu begegnen.

Der 18-jährige Internet-Star hatte seine Fans in Brüssel vor dem Tumult über den Social-Media-Kanal Snapchat gebeten, sich beim Treffen ruhig und gesittet zu verhalten. Er schrieb: "Wenn ich da sein werde, bitte ich euch nicht zu rennen, weil die Polizei mich dann in der ersten Sekunde in Sicherheit bringen wird. Ich möchte solange wie möglich mit euch zusammenbleiben."

(laha)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Vargasss 92": Treffen mit Social-Media-Star in Brüssel eskaliert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.