| 10.31 Uhr

Zoo auf den Philippinen
"Weltältestes" Nilpferd Bertha ist tot

Manila . Im Alter von 65 Jahren ist Bertha, das nach Zoo-Angaben älteste Flusspferd der Welt, gestorben.

Das 2,5 Tonnen schwere Weibchen wurde tot in seinem Gehege gefunden, wie der Zoo der philippinischen Hauptstadt Manila am Montag mitteilte. Todesursache sei Organversagen.

Bertha war nach den Worten von Zoodirektor James Dichaves im Eröffnungsjahr des Zoos 1959 als sieben Jahre altes Jungtier in Manila eingetroffen. Die Nilpferd-Dame lebte weit länger als ihre Artgenossen in freier Wildbahn, die bis zu 40 Jahre alt werden.

Bisherige Rekordhalterin für das älteste Flusspferd war Donna, die 2012 im Alter von 62 Jahren in einem Zoo im US-Bundesstaat Indiana das Zeitliche segnete. In ihrem natürlichen Lebensraum im südlichen Afrika sind Nilpferde stark bedroht.

(csr/AFP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Weltältestes" Nilpferd Bertha mit 65 Jahren gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.