| 07.42 Uhr

Yosemite-Nationalpark
Deutsche Touristin bei Autounfall in Kalifornien getötet

Klettertour für Yosemite-Wanderer
Klettertour für Yosemite-Wanderer FOTO: dpa, zeh
Groveland . Ein mit drei deutschen Touristinnen besetzter Mietwagen ist am Mittwoch im kalifornischen Yosemite-Nationalpark eine steile Böschung hinabgestürzt. Dabei wurde eine der Urlauberinnen getötet. Das teilte die Polizei mit.

Bei einem Unfall im Yosemite-Nationalpark im US-Bundesstaat Kalifornien, sind zwei deutsche Frauen verletzt und eine Deutsche getötet worden. Die 57-Jährige erlag am Dienstag in einem Krankenhaus in Modesto ihren Verletzungen, wie die Polizei am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte. Die beiden anderen Touristinnen im Alter von 16 und 63 Jahren wurden ebenfalls verletzt, ihr Zustand war den Angaben zufolge stabil. 

Die Urlauberinnen gehörten laut einem Bericht der Zeitung "The Modesto Bee" zu einer deutschen Reisegruppe aus zehn Personen, die am Montag den Nationalpark besucht hatte. Die drei Frauen wurden am Montagabend als vermisst gemeldet. Suchmannschaften entdeckten ihren Mietwagen am Dienstag am Fuß der steilen Böschung.

(lai/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Yosemite-Nationalpark in Kaliforinen: Deutsche bei Autounfall getötet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.