| 10.03 Uhr

Bielefeld
Bielefelder Vater von totem Säugling in U-Haft

Bielefeld. Für den Tod eines dreieinhalb Monate alten Säuglings aus Bielefeld macht die Staatsanwaltschaft den Vater verantwortlich. Wegen des Verdachts auf Totschlag durch Unterlassen in Tateinheit mit dem Missbrauch von Schutzbefohlenen sitzt der 32-jährige in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Mit seiner Zwillingsschwester war der Junge am Samstag in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der Vater und die 34 Jahre alte Mutter hatten selbst den Notarzt verständigt. Im Krankenhaus habe nur noch der Tod des Jungen festgestellt werden können. Seine Schwester werde weiter behandelt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bielefeld: Bielefelder Vater von totem Säugling in U-Haft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.