| 07.27 Uhr

Düsseldorf
Bis zu 300 Schüler randalieren vor Düsseldorfer Disko

Düsseldorf. In der Nacht zu gestern mussten 50 Polizisten zur Düsseldorfer Diskothek "Nachtresidenz" ausrücken. Dort hatten 200 bis 300 Jugendliche randaliert und die Sicherheitskräfte angegriffen, weil ihnen der Einlass verwehrt worden sein soll.

Wie die Polizei unserer Redaktion bestätigte, kam es bei der Oberstufenparty in der Diskothek zu den Ausschreitungen. Gegen 22.40 Uhr war die Polizei alarmiert worden. Rund 50 Polizisten und mehrere Mitarbeiter des Ordnungsamtes waren im Einsatz. Auch die Beamten seien angegriffen und mit Flaschen beworfen worden. Polizeihunde waren im Einsatz. Die Polizei nahm drei junge Männer in Gewahrsam, gegen 0.50 Uhr war der Einsatz beendet. Die Betreiber der "Nachtresidenz" kündigten an, die Oberstufen-Partys vorerst auszusetzen. Bereits im Dezember 2016 war es bei einer dieser Feiern zu Ausschreitungen gekommen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Bis zu 300 Schüler randalieren vor Düsseldorfer Disko


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.