| 09.28 Uhr

Apen
Boote prallen frontal aufeinander - zwei Tote

Apen. Der nächtliche Rammstoß zweier Sportboote in Niedersachsen hat zwei junge Menschen das Leben gekostet. Eine 24-jährige Frau und ein 27 Jahre alter Mann waren sofort tot, als ihr Boot mit einem anderen auf einem Gewässer bei Apen zusammenstieß. "Es sieht fast so aus, als ob die Boote übereinander gefahren sind", sagte ein Polizeisprecher. Vermutlich habe die Schraube die Opfer am Kopf verletzt. Die Ursache des Unfalls am frühen Samstagmorgen nach einem Hafenfest blieb zunächst unklar. Sechs weitere Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, die meisten konnten inzwischen das Krankenhaus verlassen. Der Zustand einer lebensgefährlich verletzten 23-Jährigen sei stabil. Von allen Beteiligten wurden Blutproben genommen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Apen: Boote prallen frontal aufeinander - zwei Tote


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.