| 07.59 Uhr

Oslo
Brandursache auf Nordseefähre bleibt wohl ungeklärt

Oslo. Das Rätsel um die Brandkatastrophe auf der Nordseefähre "Scandinavian Star" mit 159 Toten vor 26 Jahren könnte ungelöst bleiben. Zwei Jahre nach Wiederaufnahme der Ermittlungen legt die Polizei den Fall zu den Akten. Man habe keine neuen Beweise gefunden, die zu Anklagen wegen Brandstiftung führen könnten, erklärten die Ermittler. "Es gibt viele Informationen, aber es gibt auch eine Menge Zweifel", sagte der Osloer Polizeichef Hans Sverre Sjøvold. Ursprünglich hatten die Ermittler einen dänischen Lastwagenfahrer zum Täter erklärt, weil dieser als Pyromane vorbestraft war. Eine Expertenkommission hatte aber den Verdacht geäußert, dass Mitglieder der Crew das Feuer gelegt haben könnten, um einen Versicherungsbetrug zu begehen. Daraufhin war der Fall 2014 neu aufgerollt worden.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oslo: Brandursache auf Nordseefähre bleibt wohl ungeklärt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.