| 11.35 Uhr

Hessen
Abgebranntes Fachwerkhaus – keine Brandstiftung

Gudensberg: Feuerwehr bekämpft Brand in Fachwerkhaus
Gudensberg: Feuerwehr bekämpft Brand in Fachwerkhaus FOTO: dpa, cch gfh
Gudensberg. Zwölf Menschen waren bei einem Brand eines von Ausländern bewohnten Fachwerkhauses im nordhessischen Gudensberg verletzt worden. Nun teilt die Polizei mit, dass das Feuer nicht vorsätzlich gelegt wurde.

"Es wurden keine Brandbeschleuniger gefunden", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Ursache für den Brand sei wahrscheinlich ein technischer Defekt gewesen, zum Beispiel ein Kurzschluss, oder aber Fahrlässigkeit eines Bewohners.

Bei dem Brand am Montagabend waren zwölf Menschen verletzt worden, fünf von ihnen schwer. Letztere seien weiter im Krankenhaus, es ständen weitere Operationen an, sagte der Sprecher weiter. Sie seien aber außer Lebensgefahr. 

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Abgebranntes Fachwerkhaus in Hessen – keine Brandstiftung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.