| 11.13 Uhr

Mutter und Tochter verschwunden
"Aktenzeichen XY" sucht nach Familie aus Drage

Fotos: Familie aus Winsen wird vermisst
Fotos: Familie aus Winsen wird vermisst FOTO: Polizei Winsen
Drage. Knapp drei Wochen nach dem Verschwinden einer Familie im niedersächsischen Drage sucht die Polizei nun auch mit Hilfe von "Aktenzeichen XY... ungelöst" nach Zeugen.

Am kommenden Mittwoch soll der Fall Thema der ZDF-Sendung sein, wie Polizeisprecher Jan Krüger von der zuständigen Polizeiinspektion des Landkreises Harburg mitteilte. "Noch immer gibt es keine neue Spur hinsichtlich des Verbleibs von Mutter und Tochter", sagte Krüger am Montag.

Der 41 Jahre alte Vater war Ende Juli ertrunken in Lauenburg aus der Elbe geborgen worden. Die 43 Jahre alte Mutter und ihre zwölfjährige Tochter werden noch immer vermisst. Die Polizei geht von einem Familiendrama aus. Mit dem Hinweis auf die Sendung verknüpfte die Polizei die Bitte um neue Zeugenhinweise.

Auf dem Gepäckträger eines bei dem Toten gefundenen Damenfahrrades der Familie waren gelbe Spanngurte befestigt. Die Polizei fragt: "Wem ist am 23. oder 24. Juli ein Mann mit einem silberfarbenen Fahrrad aufgefallen, der mehrere gelbe Spanngurte auf seinem Gepäckträger transportierte?"

Weiterhin gebe es immer noch keine neuen Hinweise, von wo der 41-Jährige am Morgen des 23. Juli mit dem grauen Dacia Sandero der Familie kam. Er war gegen 7.30 Uhr auf der Elbuferstraße in Höhe von Stove auf der Fahrt in Richtung Drage gesehen worden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Aktenzeichen XY" sucht nach Familie aus Drage in Niedersachsen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.