| 16.02 Uhr

Bei Tiefbauarbeiten in Düren
Arbeiter bei Kanalbau tödlich verunglückt

Düren (RPO). Ein 52-jähriger Arbeiter ist am Donnerstag bei Tiefbauarbeiten in Düren tödlich verunglückt. Nach Angaben eines Polizeisprechers sollte der Mann in einem Kanalschacht die Kette an einer seitlichen Stahlstrebe lösen. Dabei wurde er offenbar von der Schaufel eines Baggers getroffen, die sich über ihm aus noch unbekannter Ursache gelöst hatte. Der Arbeiter wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo er kurz nach seiner Einlieferung starb. Der Baggerführer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert.

(DDP/nbe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bei Tiefbauarbeiten in Düren: Arbeiter bei Kanalbau tödlich verunglückt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.