| 14.32 Uhr

Gefahr für Wintersportler
Behörden warnen vor Lawinen in den Alpen

Wintersport: So schützen Sie sich vor Lawinen
Wintersport: So schützen Sie sich vor Lawinen FOTO: AP
München. In den deutschen Alpen herrscht zurzeit akute Lawinengefahr. Der deutsche Wetterdienst warnte am Samstag vor den unkontrollierbaren Schneemassen.

Wintersportler müssen in den bayerischen Alpen weiter besonders vorsichtig sein. Überall im deutschen Alpenraum herrsche oberhalb von 1600 Metern wieder erhebliche Lawinengefahr, teilte der Lawinenwarndienst am Samstag in München mit. Schon ein einzelner Skifahrer oder Snowboarder könne eine Lawine auslösen.

Unterhalb von 1600 Metern ist die Lawinengefahr etwas geringer, sie wird dort als mäßig eingestuft. Die Lawinensituation werde "angespannt" bleiben, warnten die Experten weiter.

Erst am vergangenen Dienstag war ein 63-jähriger Skifahrer am Breitenberg im Ostallgäu unter eine Lawine geraten und ums Leben gekommen.

(kl/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayern: Behörden warnen vor Lawinen in den Alpen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.