| 09.31 Uhr

Die richtige Technik
Beim Flirt lieber spielen als zielen

Die richtige Technik: Beim Flirt lieber spielen als zielen
Für ein erfolgreiches Kennenlernen sollten Männer ein zu direktes und forsches Verhalten gegenüber der Frau vermeiden. FOTO: AP, AP
Düsseldorf. Viele Männer hätten gerne mehr Erfolg bei Frauen. Doch oft werden unwissentlich die selben Fehler immer wieder und wieder gemacht, mit dem Ergebnis, dass sich der erhoffte Erfolg nicht einstellen will. Dabei gibt es einfache Regeln und Grundsätze, die ein Mann berücksichtigen sollte, um seinen Erfolg zu steigern.

Einer der wichtigsten lautet: Wer zu zielorientiert ist, wird meist auf dem Weg scheitern. Frauen erkennen das und schätzen es in der Regel überhaupt nicht, wenn der Mann zu forsch und direkt ist. Mit dem Kopf durch die Wand zu wollen ist schon in anderen Situationen oft eine suboptimale Strategie, in Bezug auf das Kennenlernen ist es jedoch kontraproduktiv.

Diese Zielorientierung ist es oft, die den Blick gegenüber der zu erobernden Frau versperrt, für ihre Signale und Worte. Der aber ist wichtig und ein sehr entscheidender Aspekt für den Erfolg. Denn große Verführer waren und sind auch immer empathisch und einfühlsam, dabei flexibel und leicht, fast spielerisch in ihrem Verhalten und in ihren Worten. Das bedeutet nicht, kein Ziel zu haben.

Sondern eher, das gesamte Kennenlernen als ein Spiel zu betrachten, das mit vielen Gewinnen lockt. Es gibt Männer, die genau das zu einer Kunst erheben und sich selbst Künstler nennen, genauer Pick Up Artist. Wer diesen Begriff zum ersten Mal hört, fragt sich: Was ist ein Pick Up Artist? Der Begriff kommt aus den USA, doch erfolgreiche Flirtkünstler gab es auch schon vor dem Begriff, denn eigentlich ist ein solcher Künstler vor allem ein Lernender, ein nach Erfahrung Suchender.

Das Wissen und der theoretische Hintergrund lassen sich anlesen, dazu gibt es gerade im Internet viele Informationsquellen, auch aus Deutschland. Doch das eigene Spiel muss jeder Mann selbst ausprobieren und entwickeln. Um dabei Fehler zu vermeiden, ist ein wenig Theorie oft hilfreich. Besonders dann, wenn sie von Profis in ihrem Fach vermittelt wird.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die richtige Technik: Beim Flirt lieber spielen als zielen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.