| 10.17 Uhr

Blitzeis
Hunderte Bahnpassagiere sitzen in Zügen fest

Blitzeis in Norddeutschland: Bahnpassagiere sitzen in Zügen fest
Die Bahn hat mit dem Wintereinbruch zu kämpfen. FOTO: dpa, Angelika Warmuth
Norden. Nachdem Blitzeis einen IC im ostfriesischen Norddeich gestoppt hat, saßen Hunderte Passagiere in der Nacht dort fest. Inzwischen rollt der erste Zug auf der Strecke wieder.

Wie ein Bahnsprecher am Morgen sagte, musste eine mittlere dreistellige Zahl an Fahrgästen die Nacht im beheizten Zug verbringen oder wechselte in die nahe gelegene Halle einer Fährgesellschaft. Sie wurden von Helfern der Bahn und des Roten Kreuzes mit Getränken und Mahlzeiten versorgt.

Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn unserer Redaktion sagte, ist die Strecke seit dem Vormittag wieder frei, der erste Zug sei bereits gestartet. Spezielle Lokomotiven begannen gegen 5 Uhr damit, die Oberleitungen vom Eis zu befreien.

(dpa/lukra/das)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Blitzeis in Norddeutschland: Bahnpassagiere sitzen in Zügen fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.