| 10.53 Uhr

Prozess wegen Suizidfahrt
85-Jähriger fährt mit Ehefrau absichtlich gegen Baum

Bonn: 85-Jähriger fährt mit Ehefrau absichtlich gegen Baum
Der 85-Jährige wollte gemeinsam mit seiner Frau sterben. FOTO: dpa, obe htf sab
Bonn. Vor dem Bonner Landgericht hat am Dienstag der Prozess gegen einen 85 Jahre alten Mann begonnen, der mit seiner Ehefrau absichtlich gegen einen Baum gefahren sein soll. Die 81-Jährige starb zwei Tage später an ihren schweren Verletzungen.

Laut Staatsanwaltschaft wusste die pflegebedürftige und demente Frau nichts von dem Suizidplan ihres Mannes. Er habe ihre Arg- und Wehrlosigkeit ausgenutzt, heißt es in der Anklage.

Der 85-Jährige hätte am Tag nach dem dramatischen Unfall eigentlich operiert werden sollen. Er habe Sorge gehabt, selbst ein Pflegefall zu werden und seiner Frau nicht mehr helfen zu können. Bereits am Tatort hatte der Angeklagte nach Angaben der Polizei gestanden, dass er gemeinsam mit seiner Frau sterben wollte.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bonn: 85-Jähriger fährt mit Ehefrau absichtlich gegen Baum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.