| 12.04 Uhr

#BosbachLeavingThings
Plötzlich taucht Bosbach zwischen Zombies auf

Streit bei Maischberger – Bosbach verlässt vorzeitig das Studio
Streit bei Maischberger – Bosbach verlässt vorzeitig das Studio FOTO: WDR/Melanie Grande
Düsseldorf. Mitten in der Talkshow "Maischberger" stürmte Wolfgang Bosbach wütend aus dem Studio – und brachte damit Twitter-Nutzer auf eine Idee: Wovor würde der CDU-Politiker wohl noch davonlaufen? Dem Papst? Der Bachelorette? Zombies? Wir zeigen eine Auswahl kreativer Bildmontagen.

Sandra Maischberger hatte am Mittwochabend über die Krawalle beim G20-Gipfel sprechen wollen – unter anderem mit Wolfgang Bosbach und Jutta Ditfurth. Doch der CDU-Politiker und die Ex-Grüne gerieten immer wieder aneinander, und nach einer Stunde reichte es dem 65-Jährigen: Bosbach stand auf und verließ die Talkshow. Mitten in der Sendung.

Im Internet diskutierten viele diesen denkwürdigen Auftritt: Hat Bosbach richtig gehandelt? Den Schriftsteller Shahak Shapira brachte den Abgang dagegen auf eine Idee: Auf Twitter veröffentlichte er ein Foto des CDU-Politikers und rief unter #bosbachleavingthings zum Photoshop-Wettbewerb auf – viele Nutzer wurden sofort kreativ. Wie schon in der Vergangenheit, als es zum Beispiel um eine Aussage des Bundesinnenministers Thomas de Maizière ging.

Damals wurde dessen Satz "Ein Teil meiner Antwort würde die Öffentlichkeit verunsichern" erweitert. Dieses Mal montierten Nutzer dagegen Bosbach in bekannte Bilder. Und plötzlich rennt der 65-Jährige vor dem letzten Abendmahl davon.

Auf die Bachelorette hat Bosbach auch keine Lust mehr.

Nun war es auch nicht der Hobbit, der das Auenland verließ, sondern Wolfgang Bosbach. 

Andere sahen Bosbach dagegen inmitten von Zombies in der Serie "The Walking Dead". 

Wenn sich die wichtigsten Staats- und Regierungschefs um den besten Platz auf dem Gruppenbild streiten, würde Bosbach auch gehen. 

Während der deutschen Teilung hätte ihn auch keine Grenze aufhalten können: Er wäre einfach von Ost-Berlin in den Westen gegangen. 

Oder war Bosbachs Abgang vielleicht der nächste Evolutionsschritt? Dann hätte der Mensch zuerst den aufrechten Gang gelernt, um schließlich davonzustürmen.

(wer)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

#BosbachLeavingThings: Bosbachs Abgang inspiriert Twitter-Nutzer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.