| 08.37 Uhr

Zugriff auf der A3
Bulgare schleust 39 Menschen im Kastenwagen nach Deutschland

Zugriff auf der A3: Bulgare schleust 39 Menschen im Kastenwagen nach Deutschland
39 Menschen hielten sich in dem kontrollierten Kastenwagen auf. FOTO: Polizei München
Passau. Der bayerischen Landespolizei ist am Freitag auf der Autobahn 3 ein bulgaischer Schleuser ins Netz gegangen. Der Mann hatte 39 Menschen auf der geschlossenen Ladefläche seines Kastenwagens eingepfercht.

Bei der Kontrolle des Fahrzeugs nahe Pöcking stellten die Beamten den Peugeot Boxer mit ungarischer Zulassung. 28 Erwachsene und sechs Kinder aus Afghanistan sowie zwei Iraker hatten die mehrstündige Fahrt im Stehen verbringen müssen. Der 27jährige Schleuser wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt.

Die Geschleusten wurden laut Polizeiinformationen zur Erstversorgung in die X-Point Halle gebracht und nach Abschluss der Sachbearbeitung an die Aufnahmeeinrichtung in Deggendorf weitergeleitet. Fünf Minderjährige wurden in die Obhut des Jugendamtes übergeben.

 

(RPO)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zugriff auf der A3: Bulgare schleust 39 Menschen im Kastenwagen nach Deutschland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.