| 13.18 Uhr

Saarland
Mann bedroht Passanten mit Kettensäge und Armbrust

Dillingen. Ein mit Kettensäge und Armbrust bewaffneter Mann hat im saarländischen Dillingen Passanten bedroht. Spezialkräfte der Polizei nahmen den 38-Jährigen in der Nacht zum Sonntag fest mitteilte. Verletzt wurde niemand.

Der Bewaffnete war kurz nach Mitternacht auf einer Straße in der Innenstadt umhergelaufen und hatte gedroht, mit Säge und Armbrust auf die Menschen loszugehen. Danach verbarrikadierte er sich in seiner Wohnung. Dort habe er Polizisten mit dem Einsatz einer Spaltaxt gedroht. Nach einigen Stunden stellte der Mann sich freiwillig.

In seiner Wohnung fanden die Ermittler die gefährlichen Geräte. Der 38-Jährige sollte noch am Sonntag ärztlich untersucht und zum Haftrichter gebracht werden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dillingen: Mann bedroht Passanten mit Kettensäge und Armbrust


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.