| 17.57 Uhr

Staatsanwaltschaft Oldenburg
Familienstreit löste tödliche Schlägerei auf Campingplatz aus

Visbek. Ein Streit unter Verwandten ist der tödlichen Schlägerei bei einer Geburtstagsfeier auf einem Campingplatz im niedersächsischen Visbek vorangegangen.

Die Ermittler waren am Donnerstag  noch damit beschäftigt, die Details herauszufinden. "Wir wissen nicht genau, wer wen wie geschlagen hat", sagte eine Sprecherin der zuständigen Staatsanwaltschaft in Oldenburg. Einer der Beteiligten war am Mittwoch im Krankenhaus gestorben, ein anderer schwebte am Donnerstag noch in Lebensgefahr.

Ein Mann hatte nach dem Streit in der Nacht zu Mittwoch die Geburtstagsfeier in einem Ferienhaus auf dem Waldcampingplatz im Kreis Vechta verlassen und war mit Verstärkung zurückgekehrt. Vier der Männer sollen daraufhin mit Baseballschlägern und anderen Schlagwerkzeugen sieben andere Gäste angegriffen haben. Die Polizei nahm zwei Verdächtige vorübergehend fest. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die Beteiligten wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung.

(rent/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Familienstreit löste tödliche Schlägerei auf Campingplatz aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.