| 10.46 Uhr

Göttingen
Flaschenpost aus DDR jetzt aufgetaucht

Göttingen (RPO). In der Göttinger Leineaue hat ein Junge eine Jahrzehnte alte Flaschenpost aus der DDR gefunden. Wie das "Göttinger Tageblatt"  berichtete, entdeckte ein Neunjähriger die Flasche mit der Nachricht in einem Treibguthaufen am Flussufer. Die Flaschenpost sei wahrscheinlich 1977 in dem Dorf Lutter in Thüringen in den Fluss geworfen worden. Die Botschaft stammt von einem damals elfjährigen Jungen, der einen Brieffreund suchte. Die Flasche hatte sich in der Zwischenzeit vermutlich im Ufergestrüpp verhakt.

(DDP/das)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Göttingen: Flaschenpost aus DDR jetzt aufgetaucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.