| 15.13 Uhr

Frankfurt
Teenager-Pärchen soll 40-Jährige niedergestochen haben

Frankfurt/Main. Nach einer Messerattacke auf eine Frau in Frankfurt hat die Polizei die beiden mutmaßlichen Täter gefasst. Ein 15 Jahre alter Junge und ein 14 Jahre altes Mädchen sollen demnach die 40 Jahre alte Frau überfallen, niedergestochen und schwer verletzt haben.

Die beiden gestanden die Tat, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Sie hätten sich ihr Opfer zufällig ausgesucht und bei der Attacke eine ungewöhnlich hohe Aggressivität gezeigt.

Ein psychologisches Gutachten soll nun klären, ob die beiden unter einer Persönlichkeitsstörung leiden oder für die Tat verantwortlich gemacht werden können. Die Jugendlichen sollten noch am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden. Die 40-Jährige war nach dem Überfall am Mittwoch mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frankfurt: Teenager-Pärchen soll 40-Jährige niedergestochen haben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.