| 09.28 Uhr

Täter schlagen auf Opfer ein
Fremdenfeindlicher Übergriff auf zwei Ausländer in Rostock

Rostock. Zwei Ausländer sind in Rostock von zwei Betrunkenen angegriffen und fremdenfeindlich beschimpft worden. Die Täter sollen auch auf die Opfer eingeschlagen haben.

Die Opfer der Schläger warteten am Montagabend gerade auf einen Bus, als die beiden 32-Jährigen sie angriffen, zu Boden schubsten, schlugen und mit volksverhetzenden Parolen überzogen. Die Ausländer erlitten zwar keine sichtbaren Verletzungen, die Kriminalpolizei ermittelt aber dennoch wegen schwerer Körperverletzung.

(rent/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fremdenfeindlicher Übergriff auf Ausländer in Rostock


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.