| 17.50 Uhr

Umfrage
Hälfte der Deutschen für Burkaverbot

London (RPO). Die Hälfte der Deutschen ist einer Umfrage zufolge für ein Burkaverbot. In anderen EU-Staaten, allen voran Frankreich, seien die Mehrheiten für ein Verbot des den ganzen Körper verhüllenden islamischen Kleidungsstücks aber erheblich größer.

Das berichtete die "Financial Times" am Dienstag. Nach der von ihr in Auftrag gegebenen Umfrage plädierten 70 Prozent der Franzosen für ein Burkaverbot, 65 Prozent waren in Spanien und 63 Prozent in Italien dafür. Auch in Großbritannien plädierten 57 Prozent der Befragten für ein Verbot.

Dagegen findet laut "Financial Times" ein Burkaverbot in anderen Erdteilen keine große Unterstützung. Nur ein Drittel der US-Amerikaner und weniger als ein Viertel der Chinesen wollten das Kleidungsstück verbieten.

Würde die Burka als Teil eines allgemeinen Verbots religiöser Symbole in der Öffentlichkeit eingeführt, lässt laut der Umfrage die Unterstützung aber stark nach. Nur noch 22 Prozent der Franzosen seien für ein Burkaverbot, wenn gleichzeitig auch christliche Kreuze oder etwa die jüdische Kipa verboten würden. In Großbritannien würden dann nur noch neun Prozent für ein Verbot stimmen.

(KNA/csr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Umfrage: Hälfte der Deutschen für Burkaverbot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.