| 09.33 Uhr

Heiße Karren
Stretchlimousinen gehen in Flammen auf

Brennende Limousinen in Hamburg
Brennende Limousinen in Hamburg FOTO: ap
Hamburg. Auf dem Gelände eines Autoverleihs in Hamburg-Lohbrügge ist es zu einem Brand gekommen. Verletzt wurde niemand - dafür brannten diverse Stretchlimousinen aus. Die Polizei ermittelt.

Insgesamt 14 Fahrzeuge hatten auf dem Gelände von Norddeutschlands größtem Limousinenservice "Deinelimo" Feuer gefangen. Ein Zeuge habe die Polizei in der Nacht darüber informiert, dass mehrere Autos in Flammen stünden, sagte ein Sprecher. Darunter waren Busse, Oldtimer und Stretchlimousinen.

Auffällig sei, dass es an zwei unterschiedlichen Stellen auf dem Gelände gebrannt habe, sagt der Einsatzleiter gegenüber dem "Hamburger Abendblatt".

Nach Informationen der Polizei sei Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unklar. Bis 9 Uhr morgens war die Feuerwehr mit 40 Einsatzkräften im Einsatz.

(gol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamburg: Stretchlimousinen gehen in Flammen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.