| 07.37 Uhr

Krankheit verbreitet sich
Hamburger Tierpark schließt wegen Vogelgrippe

Hamburg: Tierpark Hagenbeck schließt wegen Vogelgrippe 2016
Flamingos, Pelikane und Gänse des Tierparks sin dgefährdet. FOTO: dpa, shp htf
Hamburg. Der Hamburger Tierpark Hagenbeck bleibt nach ersten Vogelgrippe-Nachweisen bei Gänsen vorerst geschlossen. Wie lange dies erforderlich sei, konnte eine Sprecherin zunächst nicht sagen.

Drei Gänse des Parks waren demnach positiv auf die derzeit europaweit kursierende H5N8-Variante getestet worden. Die Tiere waren am Montag tot in ihren Stallungen gefunden worden. Mit Experten, Gesundheitsbehörde und Amtstierärzten sollen nun weitere Schritte abgestimmt werden, um die übrigen Tiere des Parks bestmöglich zu schützen, hieß es.

Zuvor schlossen bereits andere Zoos ihr Geflügel ein. Weitere Fälle in Japan, Rumänien und Nordfrankreich zeugen von der grassierenden Krankheit, die für Vögel gefährlich, den Menschen aber harmlos sein soll.

(bur/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamburg: Tierpark Hagenbeck schließt wegen Vogelgrippe 2016


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.