| 14.25 Uhr

Mädchen schwer verletzt
Hund beißt Zehnjährige mehrfach in den Kopf

Mädchen schwer verletzt: Hund beißt Zehnjährige mehrfach in den Kopf
Ein Krankenwagen im Einsatz (Symbolbild). FOTO: dpa, abu jhe kde
Vahldorf . Eine Zehnjährige wurde in Sachsen-Anhalt von einem Hund attackiert und schwer verletzt. Nach Polizeiangaben biss der Bernhardiner-Labrador-Mischling der Zehnjährigen merhmals in den Kopf.

Das Mädchen hatte nach ersten Erkenntnissen bei Bekannten der Familie gespielt und den Kopf in die Hundehütte gesteckt. Das teilte die Polizei in Haldensleben am Donnerstag mit. Der Hund biss zu und verletzte das Kind stark am Ohr und im Gesicht. In einem Krankenhaus wurde die Zehnjährige notbehandelt und anschließend im Universitätsklinikum Magdeburg notoperiert. In Lebensgefahr war sie laut einem Polizeisprecher nicht.

Das Mädchen war den Angaben nach mit seiner Familie zu Besuch bei Freunden, denen der Bernhardiner-Labrador-Mischling gehört. Gegen den 41 Jahre alten Hundebesitzer wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Der Vorfall ereignete sich bereits am Dienstagnachmittag.

(sb/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mädchen schwer verletzt: Hund beißt Zehnjährige mehrfach in den Kopf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.