| 18.59 Uhr

Ehrung für Bombenspürhund
Hunderte Amerikaner geben Cena das letzte Geleit

Letzte Ehre für den tapferen Hund Cena
Letzte Ehre für den tapferen Hund Cena FOTO: ap
Muskegon. Viele Amerikaner haben Bombenspürhund Cena einen ehrenvollen Abschied bereitet. Das Tier diente dreimal am Hindukusch. Nach der Parade musste Cena eingeschläfert werden. Knochenkrebs. 

Hunderte Bürger strömten in Muskegon in Michigan zusammen, um den Afghanistan-Veteran noch einmal zu feiern, der am Mittwoch (Ortszeit) im offenen Jeep von Motorradfahrern begleitet wurde.

Der zehn Jahre alte schwarze Labrador war dreimal für die US-Marines am Hindukusch. 2014 ging er in den Ruhestand und wurde Diensthund von Korporal Jeff DeYoung, mit dem er in Afghanistan gedient hatte.

Nach der Parade trug DeYong seinen Gefährten vorbei an salutierenden Kameraden in eine Militäreinrichtung, wo er eingeschläfert wurde. Das Tier konnte aufgrund von Knochenkrebs nicht mehr laufen.  

 

(csi/ap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehrung für Bombenspürhund: Hunderte Amerikaner geben Cena das letzte Geleit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.